energetische Pferdetherapie

Was ist energetische Pferdetherapie?

 

Mit einer energetischen Behandlung helfe ich Deinem Pferd auf energetischen Ebene in eine Balance zu finden. Die angewandten Behandlungsmethoden basieren dabei vor allem auf der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). In der traditionellen chinesischen Medizin werden nicht die Symptome, sondern die Ursachen behandelt. Symptome sind sehr klare Zeichen des Körpers, dass etwas nicht im Gleichgewicht ist. Dieses Gleichgewicht gilt es, wieder herzustellen, indem wir nicht nur die oberflächlichen Symptome behandeln, sondern das Pferd ganzheitlich betrachten. Diese Betrachtung verbindet das körperliche Befinden mit dem Psychischen.
In einer Behandlung fallen oft weitere Dysbalancen auf, die sich vor dem Ausbruch einer Krankheit oder eines Symptomes bemerkbar machen. Durch das Stimulieren des körpereigenen Energieflusses helfen wir dem Pferd, dieses Ungleichgewicht wieder auszugleichen, bevor  Symptome entstehen müssen: In der fernöstlichen Medizin ist Gesundheit nur bei freiem Fluss der Körperenergien möglich.
 

Eine regelmässige Behandlung lohnt sich bei jedem Pferd, damit entstehende Blockaden schon vor dem Ausbruch von Beschwerden gelöst werden können. Eine Behandlung ist jedoch in folgenden Situationen besonders empfehlenswert (die Liste ist nicht abschliessend):

  • veränderte / extreme Charakterzüge

  • Schwierigkeiten in der Herde

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • weniger Leistungsbereitschaft

  • schnelle Ermüdung

  • Anzeichen von Stoffwechselproblemen

  • bevorstehende Veränderungen (Geburt, Stallwechsel, Besitzerwechsel, Herdenumstellung, ...)

  • Empfindlichkeit beim Putzen

  • immer wiederkehrende Krankheiten

  • häufige Koliken

Behandlungsablauf

Um aktuelle Störungen im Energiefluss lokalisieren zu können, wende ich nach einer genauen Anamnese mit Dir zusammen den kinesiologischen Muskteltest an. Diese körpereigene Biofeedback-Methode ermöglicht es, körperliche Organ- sowie Energiezustände und Stressoren zu analysieren und mit einer Reihe von Korrekturmethoden wieder zu harmonisieren.

Nachdem wir die aktuellen Thematiken und Probleme Deines Pferdes lokalisiert haben, können diese mit verschiedenen Therapieansätzen gelöst werden.
Eine Behandlung dauert normalerweise 1-1,5 Stunden

Einige dieser Therapien sind unter anderem
 

  • Meridiane Stimulieren

  • Stimulieren einzelner Akupunkturpunkte

  • Behandlung über die 5 Elemente nach TCM

  • Stimulieren der Neurovaskulären Zonen

  • Stimulieren der Neurolymphatischen Zonen

  • Bemer-Therapie

  • Lösen der Faszien

  • Narbenentstörung (z.B. Kastrationsnarben, Chips, Brandmale, ...)

  • Gabe von Bachblüten

  • Gabe von Schüsslersalzen

  • Unterstützung durch Aura Soma

  • Überprüfen der Verträglichkeit der gegebenen Futtermittel

Wichtig


Die energetische Therapie ersetzt nicht den Tierarzt und ich stelle auch keine Diagnosen. Im Akut -und Notfall ist immer sofort der Tierarzt zu rufen. Meine Behandlungen können aber andere Therapien ergänzen und sind eine wertvolle Unterstützung der Schulmedizin.